Sie befinden sich hier:  Home  |  NEW BUSINESS Innovations  |  Aktuelle Ausgabe

NEW BUSINESS Innovations - NR.10, DEZEMBER 2021

NEW BUSINESS Innovations AKTUELLE AUSGABE

Die Wirtschaft steht niemals still. Tag für Tag bestätigen tausende Unternehmen mit ihren Produkten und Leistungen den hervorragenden Ruf unseres Landes auf der ganzen Welt. Um diese herausragenden Firmen ins rechte Licht zu rücken und dementsprechend präsentieren zu können, haben wir NEW BUSINESS Innovations als „Journal für Innovation, Technik & Industrie“ entwickelt, das sich mit den wichtigsten Branchen und Themen kompetent auseinandersetzt.

Cover: NEW BUSINESS Innovations - NR.10, DEZEMBER 2021

Grüne Welle! »

In Wien startet ein Pilotprojekt für Auto und Rad. Mit einem Verkehrsmanagement 2.0 und der Smartphone-App „Grüne Welle Wien“ soll die klimafreundliche ­Mobilität der Zukunft eingeläutet werden.

Auf den Straßen der Zukunft »

Die Veranstaltungsreihe der The Autonomous-Initiative versammelte 500 führende Experten und Entscheidungsträger von 170 Unternehmen, die neueste Technologien des autonomen Fahrens ...

Weniger ist mehr »

Im Projekt „Low-Tech Gebäude“ wurden Konzepte für Gebäude entwickelt, die energieeffizient und wirtschaftlich sind. Sabine Erber, Architektin und Expertin für energieeffizientes Bauen ...

Energiewende am Himmel »

Mit technologischen Innovationen und alternativen Antrieben soll klimaneutrales Fliegen bis 2035 Wirklichkeit werden. Wie der Weg in die Zukunft aussehen soll ...

Freuen Sie sich auf weitere spannende und innovative Storys und Schwerpunkte in dieser 40-seitigen Ausgabe!

In dieser Ausgabe lesen Sie u.a.:
Liebe Leserinnen und Leser,

in einem gemeinsamen Pilotprojekt der Stadt Wien mit der Kapsch TrafficCom soll die „grüne Welle“ Realität werden. Eine App zeigt am Smartphone­ an, bei welcher Geschwindigkeit die kommende Ampel bei Grün erreicht werden kann bzw. wie lange die kommende Ampel noch auf Rot stehen wird. So kann man sein Fahrverhalten anpassen und unter­brechungsfrei weiterfahren. Wie das geht, lesen Sie ab Seite 8.

Und wie geht Baustelle 4.0? Bei der RM Group dominieren Begriffe wie Digitalisierung, Connectivity oder Zero Emission. Auch auf der Baustelle der Zukunft muss von den einzelnen Maschinen bis zur zentralen Energieversorgung alles perfekt zusammenspielen, wovon Sie sich ab Seite 16 überzeugen können.

„Ich glaube, dass wir noch nicht ganz den europäischen Standard des Niedrigstenergiegebäudes erfüllen, der notwendig wäre, um die Klimaziele zu erreichen“, erklärt Sabine Erber. Sie ist Architektin und Expertin für energieeffizientes Bauen am Energieinstitut Vorarlberg. Was sie sonst noch sagt, lesen Sie ab Seite 22.

Kann die Energiewende auch am Himmel gelingen? Mit technologischen Innovationen und alternativen Antrieben soll klimaneutrales Fliegen bis 2035 Wirklichkeit werden. Wie der Weg in die Zukunft aussehen könnte, wurde auf dem Airbus Summit Ende September 2021 präsentiert. Ein Überblick ab Seite 30.

Die Folgen des Klimawandels bekommen die deutschen Bauern schon heute zu spüren. Aber auch Fachkräftemangel, Pestizideinsatz und viele Faktoren beeinflussen die Abläufe in der Landwirtschaft. Wie das Fraunhofer Institut HHI diese mit Cloud- und KI-Technologien ­nachhaltiger gestalten möchte, erfahren Sie ab Seite 32.

Viel Spaß beim Lesen!